Keine Dokumente in dieser Ansicht.

Ansprechpartner

Aus- und Fortbildung
Stefanie Steinmeyer
Telefon: 030/55 66 90 44

Login

Defibrillation durch Ersthelfer

Der plötzliche Herztod ist die häufigste Todesursache in Deutschland. Jährlich sterben in Deutschland mehr als 100.000 Menschen, unabhängig vom Alter oder Geschlecht, am plötzlichen Herzversagen.

Was bedeutet Defibrillation?

Unter Defibrillation versteht man die Abgabe von Elektroschocks mittels automatisch externer Defibrillatoren. Die Bedienung eines automatischen externen Defibrillator ist einfach, doch die Handhabung in Verbindung mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung, sollte gelernt und trainiert sein.

Und dabei helfen wir mit unserer Ausbildung in „Defibrillation durch Ersthelfer“

Defibrillation durch Ersthelfer

Dauer: 2 Unterrichsstunden
Lehrgangsgebühr: 25,00 €/TN
Voraussetzung: Erste Hilfe Aus- oder Fortbildung innerhalb des letzten Jahres

Bitte beachten!

Kostenübernahme durch die Unfallversicherungsträger nicht möglich.

Lehrgangsinhalte

  • Todesursachen / Überlebenswahrscheinlichkeiten

  • Rettungskette / Notruf / Grundsätzliches Vorgehen in Notfällen

  • Feststellen der Vitalfunktionen (Bewusstsein, Atmung, weitere Lebenszeichen)

  • Bewusstlosigkeit

  • Herz-Kreislauf-Stillstand

  • Akute Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems

  • Anwendungsgebiete und Gefahren

  • Arbeitsweise des Defibrillators

  • Einweisung nach dem Medizinproduktegesetz

  • 10 Gebote bei der Frühdefibrillatoion

  • Integration der Frühdefibrillation in die Herz-Lungen-Wiederbelebung

Bitte beachten!

Bei einer Zahl von mindestens 12 Teilnehmern führen wir die Lehrgänge auch gern bei Ihnen im Hause durch. Selbstverständlich zu Ihren Wunschterminen.